Unsere aktuellen Pferde

Im Laufe der Jahre haben viele Pferde ein Zuhause auf dem Martinsberg gefunden. Dabei hat jedes Pferd eine einzigartige Geschichte. Hier stellen wir unsere aktuellen Bewohner vor.

Chelsea (Battle of Chelsea)

*1996

Missouri Foxtrotter, ein Pferd mit schwerer COB, ist seit Jahren der Chef der kleinen Herde, ein sehr gütiger Chef, der seine Rolle durch nichts beweisen muss. Diese Güte spüren auch die Menschen in besonderen Lebenssituationen, die Chelsea dann und wann behutsam und sanft trägt.

Seit 2009 bei uns.

Lallusch

*1996

Hannoveraner, ist unser Neuzugang. Ein sanfter Riese mit den gütigsten Augen, die man sich denken kann. Er ist zugewandt und unglaublich folgsam. Zur Zeit machen ihm noch seine Hufe zu schaffen. Doch wir hoffen für ihn, dass er bald mit seiner Gruppe auf der Koppel toben kann und noch schöne Jahre hier oben vor sich hat.

Seit 2023 bei uns.

Genia

*1996

Trakehner/Appaloosa-Mix, unsere Leitstute, ist eine Schönheit und ein Bewegungswunder. Trotz schwerster Arthrose liebt sie Spaziergänge und die Weite der Sommerkoppel. Wenn irgendwo mit einem Pferd gearbeitet wird, will sie unbedingt dabei sein und zeigen, wie gut sie ist.

Seit 2015 bei uns.

Susi (Halla)

*1994

Unsere Älteste, Haflingerin. Sie kam zu uns als „Palliativpferd“, das wegen schwerer Arthrose vor dem Einschläfern stand. Von Arthrose merkt man ihr heute nichts mehr an. Susi liebt über alles die weite Sommerkoppel. Beim Schmusen schmilzt sie förmlich dahin – bis auf ihr linkes Ohr, das ist absolut tabu. Und sie hat ihren eigenen Kopf – wie es sich für eine schöne Haflingerin gehört.

Seit 2019 bei uns.

Liberty (Montana)

*1999

Quarter-Mix, ist unser „Nesthäkchen“. Nach Jahren als Reitschul- und Voltigierpferd sollte sie „ausrangiert“ werden. Mittlerweile bewegt sich Liby bei schonender Arbeit wunderschön, ist unser Equikinetic-Star und hat sich von einer hysterisch wirkenden Stute in eine wache und kluge Begleiterin verwandelt.

Seit 2018 bei uns.

Maila

*1998

Quarter-Mix, hat sich bereits nach kurzer Zeit in unsere Damengruppe zusammen mit Liberty und Susi eingelebt. Früher sehr ängstlich und rangniedrig, genießt sie es, hier mit Gleichaltrigen zusammen zu sein und hat zu unserer Verblüffung nach kurzer Zeit eine Führungsrolle in ihrer Gruppe übernommen.

Seit 2023 bei uns.